Hurra - seit Montag, 11. Mai dürfen wir wieder Tennisspielen! Es gibt trotzdem einige Corona-Regeln. Hier findet ihr alles, was ihr jetzt wissen müsst.

7. Juni 2020: Seit 8. Juni 2020 dürfen wir unsere Trainings bei Regen wieder in die Halle verlegen. Zum Betreten und Verlassen der Halle ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Unsere Trainer werden auf die Einhaltung dieser Regelungen auch weiterhin achten.

Wir werden alle offiziellen Vorgaben einhalten und bitten euch ebenfalls alle Regeln zu befolgen, die Abstände einzuhalten usw. damit die Saison ohne Probleme starten kann.

Der DTB hat schon vor Wochen bestätigt, dass auch nach Rücksprache mit den namhaftesten Virologen “eine Ansteckungsgefahr über das Trainingsgerät nicht möglich ist”. Wir werden trotzdem darauf achten, dass die Ballsammelröhren regelmäßig desinfiziert werden.
Die Schüler dürfen keine Gerätschaften, Hütchen etc. anfassen.

Das Thema Bälle einsammeln wurde sehr lange und ausgiebig besprochen und wie oben schon beschrieben sehen wir hier überhaupt keine Probleme wenn ihr die Bälle beim Einsammeln anfasst. Wir werden dies flexibel handhaben und wer möchte kann gern ein paar Handschuhe (nur zum Sammeln) von zuhause mitbringen um hier auf Nummer sicher zu gehen.

Hier findet Ihr die gültigen Corona-Regeln des BTV:


Bitte beim Holen und Bringen der Kinder zum Training darauf achten, dass die Abstände eingehalten werden und informiert eure Kinder auch, dass die Clubräume geschlossen sind. Toiletten werden geöffnet sein, zum Betreten ist hier ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

Wichtig: Die Anlage ist nur zum Spielen zu betreten und nicht zum Aufenthalt. Dies gilt auch für Begleitpersonen. Die gastronomischen Bereiche dürfen im Rahmen der diesbezüglich von der Staatsregierung aufgestellten Vorschriften genutzt werden.

Wir als Trainer sind teilweise als Hygienebeautragte in den Vereinen eingesetzt und bitten um Verständis, dass wir deshalb, auch aus Haftungsgründen, verstärkt darauf achten müssen und im Zweifel auch eingreifen.